Unsere wichtigsten Muskeln unter der Lupe

Einzigartiges Knowhow bei AlohaSpirit – vier Kurstage über ein Jahr verteilt

Unsere wichtigsten Muskeln unter der Lupe, Tag 2: Becken / Hüfte und Ring of Fire
28. August 2021
Unsere wichtigsten Muskeln unter der Lupe, Tag 3: Arme / Elle und Epigenetik
16. Oktober 2021
Unsere wichtigsten Muskeln unter der Lupe, Tag 4: Beine / Entzündungen
3. und 4. Dezember 2021

In diesem Kurs gehen wir jene zwanzig Hauptmuskeln durch, die für unsere Haltung und unseren Bewegungsapparat zentral sind und entsprechend häufig Beschwerden verursachen. Die Auswahl der Muskeln traf unser Lehrer in Hawai'i, Kumu Dane Kaohelani Silva.

Ob Nacken, Rücken, Hüfte, Schultern, Arme oder Beine: Erst fundierte Kenntnisse der beteiligten Muskeln erlauben es Dir, effizient, effektiv und erfolgreich zu arbeiten. In unserem Kurs erhältst Du das nötige Zusatzwissen, und wir zeigen Dir die spezifischen Lomilomi-Techniken, um Deine Klientin/Deinen Klienten optimal zu betreuen und zu unterstützen. Du kannst Deiner Kundschaft sogar Stretching- und Stärkungsübungen zeigen, die sie daheim selbst durchführen können. Hilfe zur Selbsthilfe = Self-Care!

Möchtest Du Deine Massage-Tätigkeit vertiefen, auch über Entzündungsvorgänge – und die entsprechenden Heilpflanzen – mehr wissen? Möchtest Du Zusammenhänge erkennen und Dein Angebot für die Kundschaft erweitern? Dann empfehlen wir diese vier Tage. Der Unterricht erfolgt mit Unterstützung von 3D-Visualisierungen.

Gut zu wissen

  • Zeit:
    jeweils von 9 bis 18 Uhr
  • Kosten:
    CHF 250 pro Tag inkl. Dokumentation; alle vier Tage CHF 900
  • Ort:
    AlohaSpirit, Meilen
  • Voraussetzung:
    Basis Lomilomi Workshop bei AlohaSpirit
  • Anzahl Teilnehmende:
    maximal 14 Personen

Einzige anerkannte Lomilomi-Schule Europas

AlohaSpirit ist die einzige Lomilomi-Schule Europas, die von der Association Lomilomi Hawai’i anerkannt ist. Alle unsere Kurse entsprechen den Anforderungen von EMR und ASCA. Ob ein Kurs als Weiterbildung für Deine registrierte Methode anerkannt wird, bestimmen jedoch ausschliesslich EMR bzw. ASCA.

Partnerverbände & Kooperationen