Emotionale Intelligenz aus hawaiischer Sicht

Seminar mit Kumu Keala Ching über die hawaiische Lebensphilosophie Ho‘oponopono

Self-Ho’oponopono mit Kumu Keala Ching. Emotionale Intelligenz aus hawaiischer Sicht
4. bis 6. Oktober 2021

Ho‘oponopono ist eine der wichtigsten hawaiischen Lebensphilosophien. Der Begriff basiert auf dem hawaiischen Wort Pono, zu deutsch etwa «Rechtschaffenheit». Die Verdoppelung des Worts unterstreicht die Wichtigkeit des Themas.

Ziel von Ho‘oponopono ist es, das «Richtige» zu finden, also jenen Lösungsweg, der für alle Beteiligten Wohlergehen bringt. Ho‘oponopono gibt es jedoch auch in individualisierter Form: dem Self-Ho’oponopono. Hier geht es darum, den für sich ganz persönlich «richtigen» und somit besten Weg zu finden.

Self-Ho'oponopono hilft zu erkennen, wie aus hawaiischer Sicht Herausforderungen betrachtet werden und welche Schritte wir zur Lösungsfindung tun können. Self-Ho'oponopono ist ein neuer Weg, unser Leben glücklicher, leichter und mit mehr Selbstvertrauen und Selbstverantwortung angehen zu können. Wir leben das Leben, anstatt vom Leben gelebt zu werden.

Kumu Keala Ching

Übertragen auf Europa lässt sich Self-Ho‘oponopono am ehesten mit dem Begriff der Emotionalen Intelligenz vergleichen, also der Fähigkeit, eigene und fremde Gefühle wahrnehmen, verstehen und beeinflussen zu können.

AlohaSpirit führt jedes Jahr unter der Leitung unseres hawaiischen Lehrers Kumu Keala Ching ein dreitägiges Retreat zu diesem Thema auf der Rigi durch.

    • Ort: Hotel auf der Rigi

    • Kosten Kurs: CHF 850.-
    • Kosten für zwei Übernachtungen mit Vollpension (vegetarisch): ca 400.- CHF
    • Unterrichtsprache: englisch
    • Besondere Vorkenntnisse: keine

Die An- und Abreise sowie die entsprechenden Reisekosten sind Sache der Teilnehmenden. Die Platzzahl ist beschränkt. Der Kurserlös geht an die hawaiische Stiftung Na Wai Iwi Ola.