Hawaiische Sprache

Workshop 'Olelo Hawai'i & hawaiian Values / hawaiische Sprache & Werte mit Kumu Keala Ching, jährlich jeweils im Oktober

Samstag, 3. und Sonntag, 4. Oktober 2020

Die Menschen auf Hawai'i nennen ihre Sprache: 'Olelo Hawai’i. Der Apostroph zwischen den beiden i'i  markiert einen glottalen Verschlusslaut. Hawaiisch wird ausschliesslich in Hawai’i gesprochen und gehört zur Familie der polynesischen Sprachen, die in einem Dreieck im Zentralpazifik verbreitet sind. Zur gleichen Familie gehören auch Samoanisch, Tonga, Maori und Tahitianisch. Über die Sprache lernen wir viel über Volk, Kultur und Denkweise. Auch über Lomilomi und Hula werden wir, über die Sprache, vieles erfahren.

System der Sprache

Hawaiisch besteht aus nur fünf Vokalen (a, e, i, o, u), sieben Konsonanten (h, k, l, m, n, p, w) und einem glottaler Verschlusslaut, 'okina genannt, also insgesamt 13 Phonemen. Das 'okina wird nicht nur gesprochen, sondern auch geschrieben, da es ein Wort völlig verändern kann.

Schrift

Bis ca. 1820 wurde hawaiisch nur gesprochen. Erst dann wurde die Schriftsprache eingeführt, und zwar von neuenglischen Missionaren aus den U.S.A. Sie entschieden sich für das lateinische Alphabet, liessen aber die Buchstaben b, d, r, t und v verschwinden.

Sprachverbreitung damals und heute

Ab 1880 wurden Hawaiierinnen und Hawaiier zunehmend gezwungen, die englische Sprache zu erlernen und im Alltag anzuwenden. 1902 wurde die letzte der 150 Schulen unter hawaiischer Leitung geschlossen. Alle SchülerInnen hatten fortan Schulen zu besuchen, in denen ausschliesslich Englisch gesprochen wurde. Damit war die hawaiische Sprache am Anfang des 20. Jahrhunderts fast gänzlich aus dem öffentlichen Leben verschwunden.

Sie erfährt aber glücklicherweise seit 1970 eine eigentliche Renaissance. Auf Hawaiisch wird heute in speziellen Kindergärten (Nā Pūnana Leo) und Schulen, gar bis zum Universitätsabschluss, unterrichtet. Auch werden zunehmend Sprachkurse für Erwachsene angeboten. Die Anzahl der hawaiisch Sprechenden nimmt erfreulicherweise ständig zu, nicht zuletzt dank der grossen Verbreitung – und Beliebtheit – der hawaiischen Musik.

Partnerverbände:

Partnerverband asca
Partnerverband SVBM FSMP
Partnerverband Ahahui Lomilomi

Kooperationen / Partnerschulen:

Kooperation Bodyfeet
Kooperation Formations gedane
Koopreration Pandorah
Kooperation Trisana
TOP